=>
du liest...
Allgemeines

Herzlich Willkommen, 2012…

2011 ist tot… es lebe 2012! Oder: was alles in den nächsten 365 Tagen so ansteht und/oder einen Eintrag im Kalendarium erhalten sollte… 🙂

Jetzt ist es also wieder soweit… neues Jahr, neues Glück. Oder wie man in der Filmbranche sagen würde: Alles auf Anfang!

Was wird 2012 für uns alle, und für mich im speziellen, bereithalten? Erstmal natürlich die Erinnerung an eine geliebte Person die leider viel zu früh gehen mußte und eine Lücke in unserer Familie hinterlassen hat die nie wieder geschlossen werden kann. Meine „Mum“ ist dieses Jahr schon 6 Jahre nicht mehr da… aber die Erinnerung an sie ist immer noch wach und wird von uns Kindern gepflegt.

Arbeitstechnisch ist so einiges auf dem Plan für 2012: eine längst überfällige Einführung von Office 2010 steht an inkl. Upgrade auf die neueste CITRIX-Version – da werden sich meine Arbeitskolleginnen und -kollegen aber freuen wenn es dann endlich losgeht mit Schulungen und Testphasen sowie Live-Schaltung. Aber: wat mutt, dat mutt!

Lernen wäre dann in 2012 auch noch wichtig für mich. Mehrere PDFs erwarten meine Aufmerksamkeit damit ich das Thema „Microsoft Zertifizierungen“ angehen kann. Langgehegter Wunsch… hoffentlich reicht im neuen Jahr die Motivation. 🙂

Sporttechnisch ist da auch noch so ein Punkt der mir unter den Nägeln juckt… habe in den letzten Jahren mein Selbstverteidigungstraining doch etwas schleifen lassen. So kann das natürlich nicht weitergehen und daher wird es in Kürze notwendig sein, einen neuen Sandsack zu kaufen damit ich auf dem Sektor meinen alten Level wieder bekomme.

„Über den Wolken“ bzw. knapp darunter warten auch noch 4 Flüge im Gleitschirm-Grundkurs auf mich. Und das werden dann wohl für einen langen Zeitraum erstmal meine letzten Flüge sein, da mir einfach das Geld für die komplette Ausbildung zum Gleitschirmpiloten fehlt. Das ist ein großes Ärgernis, aber logisch betrachtet leider nicht so schnell zu ändern.

Zwischen Iran und USA erwarte ich ein wenig „Stress“ in den nächsten Monaten. Die Vorzeichen stehen ja schon längere Zeit auf „militärische Auseinandersetzung“ und irgendwann wird das Faß logischerweise überlaufen. Wollen wir nur mal hoffen, daß es irgendwann auch dem dümmlichsten Diktator zu blöde wird „Streit“ zu suchen.

In der Wirtschaft hoffe ich einfach mal auf einen kleinen Aufschwung… allen Prognosen zum Trotz.

Was sonst noch so in 2012 passieren wird ist mir zur Zeit noch nicht so ganz klar. Ich wünsche mir einfach, daß es im neuen Jahr auch genug Zeit zur Entspannung und Freude geben wird. Außer einer großen Portion Gesundheit, Motivation in allen Lebenslagen und unerschöpflichem Humor bitte ich eigentlich nur um eins: Zuversicht für die Zukunft.

Herzlich Willkommen, 2012!

Wie seht Ihr das kommende neue Jahr?

Advertisements

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: